Bruno Taut Haus

Berlin-Britz

Architekturfotografie eines denkmalgeschützten Bruno Taut Haus aus dem Jahr 1919 in Berlin-Britz als Referenzobjekt für bfl Architekten. Wenn sich ein Fotograf ein Weitwinkel-Objektiv kauft, dann ist er im ersten Moment von den Möglichkeiten begeistert, die ihm dadurch eröffnet werden. Ein wahrer Kreativ-Fundus breitet sich vor ihm aus. Es gibt Kunden die mögen Bilder mit Weitwinkeln… und es gibt Architekten. Architekten mögen es, wenn die Formen und Raumwirkungen genau so auf den Fotos erlebbar sind, wie in der Realität. Was macht jedoch ein Architekturfotograf in einem Bruno-Taut.Haus von 1939, in dem die Räume, dank der Denkmalpflege, alle noch Originalgröße haben. Soll heißen, dass es in einem Schuhkarton mehr Platz gibt.